Schwebend dem Mont Blanc entgegen_1
Schwebend dem Mont Blanc entgegen_2
Schwebend dem Mont Blanc entgegen_3
Schwebend dem Mont Blanc entgegen_4
Schwebend dem Mont Blanc entgegen_5

Schwebend dem Mont Blanc entgegen

03. Dezember - 05. Dezember 2021, 3 Tage

Ab CHF 850.00 pro Person

Im bergigen Aostatal sind wir dem Mont Blanc ganz nah. Eine Seilbahn der Superlative führt von Courmayeur in nur neun Minuten ins schwindelerregende Basislager des höchsten Gipfels in Europa. Drei weitere Perlen unseres Kurztrips in die kleinste Region Italiens sind Aostas römische Monumente, Bards uneinnehmbare Festung und Cognes Naturpark Gran Paradiso.

Für Sie reserviert

  • Fahrt im edelline Bus
  • 1 Nacht im Hotel Omama inkl. Frühstück
  • 1 Nacht im Hotel Gran Baita Spa inkl. Frühstück
  • 3x Mittagessen
  • Besichtigungen gemäss Programm

Vom Aostatal in luftige Höhen

Unsere einzigartige Reise «Schwebend dem Mont Blanc entgegen» gibt Ihnen am freien Samstagnachmittag zudem die Möglichkeiten, durch herrlichen Pulverschnee zu gleiten, zu stapfen oder aber entspannt in der Wellness-Therme die Batterien aufzuladen.

Diese Highlights warten auf Sie:

Aosta - Weihnachtsmarkt inmitten römischer Monumente

Forte di Bard - bereits Napoleon biss sich die Zähne aus

Courmayeur - technisches Wunderwerk am Mont Blanc

Cogne - «Hauptstadt» im Herzen des Naturparks Gran Paradiso

Schneesport - freier Nachmittag für individuelles Programm

Das alpine Aostatal ist von der Schweiz via Martigny durch den Grossen Sankt-Bernhard-Strassentunnel gut zu erreichen. In wenigen Stunden befinden wir uns mitten in einer atemberaubenden Bergwelt mit majestätischen Viertausendern.

Das gesellige und entspannte Beisammensein, Kostproben der lokalen Küche und edle Weine aus der Region werden nicht zu kurz kommen. Die ausgesuchten Hotels sind stilvoll und urgemütlich.

Reiseprogramm

1. TAG: FREITAG, 03. DEZEMBER 2021

SCHWEIZ - AOSTA

Wir platzen schier vor Freude: Der Edelliner nimmt Kurs auf die Riesen der Alpen. Im Aostatal türmen sich Berggiganten vor uns auf: Mont Blanc, Dufourspitze, Matterhorn, Gran Paradiso. Während der Stadtführung durch Aosta springen zahlreiche römische Bauwerke ins Auge. So etwa der Augustusbogen, das Steintor Porta Pretoria, der Kryptoporikus, das Forum und das Theater. Die Monumente sind festlich beleuchtet. Der Weihnachtsmarkt «Marché Vert Noel» versprüht Festtagsstimmung. Zum Mittagessen wird ein regionales Menü serviert.

Am Nachmittag besuchen wir das Forte di Bard. An der einst nicht eroberbaren Festung biss sich der französische Kaiser und Feldherr Napoleon Bonaparte die Zähne aus.

Das Abendessen nehmen wir in einem angesagten Restaurant in Aosta ein.

Übernachtung im zentral gelegenen Vier-Sterne-Hotel Omama.

2. TAG: SAMSTAG, 04. DEZEMBER 2021

AOSTA - COURMAYEUR

Nach einem feinen Frühstück bringt uns der Edelliner nach Courmayeur. Die noble italienische Skistation liegt am Eingang des Mont-Blanc-Tunnels, am Fuss des mit 4810 Metern höchsten Bergs Europas. Hier befindet sich seit 2015 die neueste Attraktion des Aostatals: die «Skyway Monte Bianco»-Bahn. In rotierenden Kabinen erleben Sie eine Seilbahnfahrt, die Sie nie mehr vergessen werden. In zwei Teilstrecken schweben Sie in nur neun Minuten zur Hellbronner Spitze. Das Panorama auf 3466 Metern Höhe ist atemberaubend. Näher dran am Mont Blanc sind nur die Alpendohlen und Bergsteiger!

Auf der Exkursion mit dabei ist auch ein Experte. Er weiss Bescheid über die technische Meisterleistung im Hochgebirge. Beim Mittagessen steht er Rede und Antwort. Am Nachmittag gestalten Sie das Programm: Ob Tiefschneefahren mit einem Guide, Schneeschuhwandern, Weindegustation oder ein Wellness-Erlebnis in der Therme - Sie dürfen sich entscheiden.

Zum Abendessen lassen wir uns lokale Köstlichkeiten servieren.

Übernachtung im geschmackvoll eingerichteten Hotel Gran Baita & Wellness in Courmayeur.

3. TAG: SONNTAG, 05. DEZEMBER 2021

COURMAYEUR - SCHWEIZ

Nach der morgendlichen Stärkung fahren wir nach Cogne, «Hauptstadt» im Herzen des Naturparks Gran Paradiso. Markanter Gipfel ist der gleichnamige Gran Paradiso (4061 m ü.M.), Italiens einziger Viertausender, der gänzlich innerhalb der Landesgrenzen steht. Wir wandern mit einem Guide durch weiss überzuckerte Landschaften. Nach der körperlichen Ertüchtigung besuchen wir das Ethnografische Museum «Un tempo, la veillà nella stalla». Es ist eine Reise in die Vergangenheit. Wir staunen, wie die Einheimischen damals gelebt haben. Menschen und Tiere teilten sich denselben Raum, um die Wärme der Schafe, Ziegen oder Kälber als Raumheizung zu benutzen.

Bevor wir am Nachmittag mit vielen positiven Eindrücken in die Schweiz zu den Aussteigeorten zurückfahren, geniessen wir nochmals die landestypische Küche.

Einsteigeorte

Zürich | Sihlquai | 06.30 Uhr

Luzern | Carplatz Inseli | 07.45 Uhr

Aarburg | Strickereistrasse (Hotel Krone vis-à-vis Bahnhof) | 09.00 Uhr | Parkplatz CHF 8.00 / Tag

Bern | Hodlerstrasse (beim Kunstmuseum) | 10.15 Uhr

weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise

Arrangement pro Person im Doppelzimmer CHF 850.00

Arrangement pro Person im Einzelzimmer CHF 990.00

SOS-/Annullationskostenversicherung CHF 59.00

Sichern Sie sich noch heute Ihren Platz im Edelliner. Wir freuen uns sehr, Sie an Bord begrüssen zu dürfen.