13 Fragen an Nathalie Müller

Heute im Spotlight: Nathalie Müller, Finanzen


Hallo Nathalie, bitte stelle dich kurz vor. Wer bist du und was machst du beruflich?
Ich bin ein sehr kreativer Mensch, bin 49 Jahre alt, mein grosser Freundeskreis ist mir sehr wichtig, habe keine Kinder aber 4 Patenkinder. Meine berufliche Laufbahn ist nicht gerade, ich habe nach der Matura Damenschneiderin gelernt, danach 2 Jahre in Buenos Aires für eine Modedesignerin Brautkleider hergestellt, es folgten Saisonstellen im Gastgewerbe in Zermatt, ich war Flight Attendant bei der Swissair, dann Administration und Buchhaltung in verschiedenen Branchen, habe einen Bachelor in Interreligiösen Studien, war mit dem Roten Kreuz in Afrika… Die Faszination für Reisen und Gastgewerbe in Kombination mit Buchhaltung zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben und meine Arbeit bei edelline vereint das alles!

Was war die beste Entscheidung in deiner beruflichen Laufbahn?
Ich habe (fast) immer auf mein Bauchgefühl gehört und erhielt dadurch die Gelegenheit in unterschiedlichen Bereichen zu arbeiten und die vielfältigsten Erfahrungen zu sammeln. Das und die Begegnung mit Menschen aus verschiedensten Kulturen haben mich geprägt, ich durfte und darf sehr viel lernen und dafür bin ich unendlich dankbar.

Welchen Herausforderungen musst du dich stellen und wie meisterst du sie?
Die Übernahme der Buchhaltung von edelline sowie das Aufgleisen der Buchhaltung der neuen Firma Locanda nobile, was mit der wunderbaren Unterstützung des Treuhand-Unternehmens Bommer & Partner kein Problem sein wird!

Welches Projekt möchtest du als nächstes in Angriff nehmen?
Beruflich werde ich mich möglichst schnell in die Buchhaltung von edelline und Locanda nobile einarbeiten und diese intern neu organisieren.

Privat plane ich eine weitere Ausstellung meiner Collagen, gehe mit einer Freundin auf eine Forschungsreise nach Moldawien und darf die Erfahrung als Ferienbegleitung eines Menschen mit Alzheimer machen.

Was war deine bisher eindrücklichste Reise?
Es gibt nicht DIE eindrücklichste Reise. Meine Zeit in Argentinien hat mich sehr geprägt, ich war auf archäologischen Ausgrabungen in Israel, auf einer Forschungsreise bei Hilfsprojekten in Tansania, an meine erste grössere Reise mit einer Freundin nach Ägypten denke ich heute noch gerne zurück und auf meine liebste griechische Insel Kastelorizo (Megisti) werde ich immer wieder zurückkehren.

Welche Destination möchtest du demnächst bereisen?
Russland, Malta und Zypern stehen noch auf meiner Liste. Dann faszinieren mich Pompeji und Herculaneum.

Wenn Du drei Wünsche frei hättest: Welche wären es?
Fliegen, Zeitreisen und Gedanken lesen

Wenn du einen Tag aus deinem Leben wiederholen könntest, welcher wäre das und warum?
Es gibt so viele schöne Erlebnisse, an die ich mich gerne erinnere. Die wichtigsten sind ganz persönliche, berührende Momente. An diese denke ich mich immer wieder und freue mich auf alle, die noch kommen.

Welche weitere Sprache würdest du gerne sprechen und warum gerade diese?
Russisch. Ich möchte mit der Transsibirischen Eisenbahn durch Russland reisen.

Was inspiriert dich?
Kreative Menschen mit Ausstrahlung

Wofür würdest Du mitten in der Nacht aufstehen?
Falls meine Freundinnen und Freunde Hilfe brauchen!

Gibt es etwas, dass du unbedingt noch erleben willst?
Swimtrek-Ferien auf den Galapagos Inseln

Nathalie Müller

Nathalie Müller, Finanzen

Vorheriger Bericht Nächster Bericht

Zurück zu "Blog"